Tage im Wald
Lernen mit der Natur – Bauen, Spielen mit heimischen Naturmaterialien

Seminar

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Tagespflegepersonen aus Kindergarten und Hort

 

Alter Wurzelstock im Farngarten

 

Fortbildung im Wald

 

Für Kinder ist der Wald ein wunderbarer Ort, um Neues mit allen Sinnen zu entdecken. Mit der Unterstützung durch Pädagoginnen gibt es hier viel Spannendes zu lernen. Was macht den Wald aus? Pflanzen, Tiere und mehr!

  • Sie erwerben Kenntnisse über die wichtigsten heimischen Bäume und andere Pflanzen des Waldes. Geschichten, Spiele und Übungen machen die Inhalte "hautnah" erfahrbar.
  • Sie erfahren, was man mit Kindern aus heimischen Naturmaterialien bauen kann.
  • Tiere sind oft nur kurz oder gar nicht zu sehen, aber trotzdem da. Sie werden dafür sensibilisiert, Spuren von Tieren im Wald zu entdecken.
  • Sie werden befähigt, einen Waldtag mit Kindern zu begleiten und durchzuführen.

Ziel ist, dass unsere Kinder den Wald in seiner Vielfalt erleben und seine Bedeutung für unser Leben erkennen können. Im Fokus steht dabei der staunende und achtsame Umgang mit der Natur und den Mitmenschen. Die Themenfelder Methodik, Didaktik, Gruppen- und Lernprozesse werden im Zusammenhang mit den praktischen Übungen und als Bestandteil der Kurzvorträge im Seminarverlauf erörtert.

Termin

Montag/Dienstag, 18./19. Mai 2020

Uhrzeit Jeweils 08:30 - 16:00 Uhr
Veranstalter Bildungsakademie Dr. Dorothea Emmerl
Leitung Harald Harazim
Treffpunkt Bildungsakademie Dr. Dorothea Emmerl, Lindenweg 4, 84518 Garching a. d. Alz
Mitbringen wettergeeignete Kleidung (und Schuhwerk!)
Anmeldung unter 08634 627 22 32
oder info@bildungsakademie-emmerl.de
Kosten 295,00 €

« Zurück zum Programm